Über mich

Oder anders gefragt: Wer ist der Kerl eigentlich?


Eine sehr berechtigte Frage. In knappen Worten kann man mich so beschreiben: 46 Jahre alt, technikbegeistert und vom Willen beseelt die (IT) Welt immer ein bisschen besser zu machen.

Wie viele andere meines Alters habe ich mit einem C64 meine Computerlaufbahn begonnen. Ich habe gerne mit dem C64 gespielt. Aber eben nicht nur. Auch Basic und Assembler haben mich schon damals interessiert. Schnell wurden die ersten Programme erstellt und die Geheimnisse einer MOS 6502 CPU ergründet. Wobei aus heutiger Sicht da nicht viel zu ergründen war. Eher das Haushalten mit knappen Ressourcen (RAM und CPU). Register gab es gerademal drei (X,Y und Akkumulator A) und schon die Ganzzahlmultiplikation war keine atomare Funktion der CPU.

Dann ging der Weg über Amiga 2000 und Intel286 PC zu den ersten 486er Linux Terminals an der Uni. Schon im Studium wurde mir klar, dass viele der theoretischen Ansätze dort in der täglichen IT Praxis nur bedingt Nutzen bringen. Früh begann ich also nebenher Praxiserfahrung als Studentische Aushilfskraft zu sammeln.

Das ist inzwischen über 20 Jahre her. Heute bin ich Abteilungsleiter eines IT Dienstleisters für kleine und mittlere Unternehmen. Immer noch ergründe ich neue Dinge, die die IT Landschaft hervorbringt. Und wenn meine Zeit es erlaubt, dann schreibe ich hier darüber. Leider viel zu selten.

Am liebsten befasse ich mich mit allem, was den Betrieb einer IT Landschaft ausmacht. Angefangen beim Netzwerk über Router und Firewall, hinzu Servern und deren Anwendungssoftware. Und hier das ganze Spektrum vom Pre-Sales Consultung bis zum Projektmanagement und die eigentliche Implementierung.